Mit einem Klick auf die Karte oder den Titel (Name der Stadt/Klinik) erreichen Sie die Detailseite des Zentrums mit noch mehr Informationen ...

Hamburg: Asklepios Klinik Barmbek

22291 Hamburg, Rübenkamp 220

Anmeldung

Neurologisches Sekretariat unter Telefon 040-181882384

Ansprechpartner für KNP / Klinische Studien

Prof. Dr. med. Peter P. Urban

Email: p.urban@asklepios.com

 

letzte Aktualisierung: 29.05.2015


In der neurologischen Abteilung der Asklepios Klinik Barmbek werden Patienten mit allen Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems sowie Muskelerkrankungen behandelt.

Die Abteilung verfügt über 80 Betten auf drei Stationen und ist als Parkinson-Spezialklinik von der Deutschen Parkinson Vereinigung (DPV) zertifiziert.

 

Zu den besonderen Schwerpunkten der Abteilung zählen die Gebiete:

  • Die Parkinson-Krankheit und andere Erkrankungen des Bewegungssystems mit Parkinson-Komplexbehandlung
  • Durchblutungsstörungen des Gehirns und Rückenmarks, insbesondere Schlaganfälle und Gehirnblutungen mit zertifizierter überregionaler Stroke Unit und interventioneller Neuroradiologie
  • Multiple Sklerose und andere chronisch-entzündliche Erkrankungen des Nervensystems
  • Akute und chronische Hirnhaut- und Hirnentzündungen
  • Tumoren des Gehirns und Rückenmarks
  • Polyneuropathien und andere neuromuskuläre Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Bandscheibenerkrankungen
  • Demenz und Gedächtnissprechstunde
  • Anfallsleiden, z. B. Epilepsien
  • Migräne, Cluster-Kopfschmerz und andere Kopfschmerzsyndrome
  • Gangstörungen
  • Schwindelerkrankungen
  • Geschlossene Verletzungen von Hirn und Rückenmark.
  • Neurophysiologische Diagnostik:
    • Elektroencephalographie (EEG; ca. 1500 Untersuchungen/Jahr)
    • Elektromyo-/neurographie (EMG/NLG; ca. 1300 Untersuchungen/Jahr)
    • Evozierte Potentiale (insgesamt rund 2600 Untersuchungen/Jahr)
    • Extra- und transkranielle Doppler- und farbcodierte Duplexsonographie (ca. 3100 Untersuchungen pro Jahr)

Ambulanz

In unserer Ambulanz werden Patienten, die von niedergelassenen Fachkollegen zugewiesen werden, im Rahmen einer prästationären Untersuchung neurologisch untersucht und behandelt. Besonderheiten sind Sprechstunden für M. Parkinson, für atypische Parkinson-Erkrankungen, Gedächtnissprechstunde, Myasthenia gravis (zertifiziertes integratives Myasthenie-Zentrum der DMG), Multiple Sklerose, neuromuskuläre Erkrankungen (Zertifiziertes neuromuskuläres Zentrum der DGM) und neurovaskuläre Erkrankungen.

 

Aus- und Weiterbildung

Die Neurologische Abteilung ist als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg sowie Teil des Campus Hamburg der Semmelweis-Universität Budapest. Die Abteilung beteiligt sich an der Ausbildung von Studenten im Rahmen des praktischen Jahres. Die Neurologische Abteilung organisiert für niedergelassene Ärzte regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen.

Neurologische Abteilung mit angeschlossener Stroke unit weist ein volle neurologische Weiterbildungszeit (4 Jahre) auf, sowie eine Weiterbildungszeit für die spezielle neurologische Intensivmedizin von einem Jahr.
Es besteht eine Ausbildungsberechtigung für sämtliche Zertifikate der DEGUM (Ultraschall) und DGKN (EMG, EEG, EP).

 

Forschungsprojekte

  • Anbindung in das Kompetenznetz Parkinson
  • Forschungsprojekte zum M. Parkinson, zum Schlaganfall, Multipler Sklerose und Demenz

Weitere Informationen im Internet:
www.asklepios.com/barmbek

 

Luftaufnahme Asklepios Klinik Hamburg-Barmbek