Mit einem Klick auf die Karte oder den Titel (Name der Stadt/Klinik) erreichen Sie die Detailseite des Zentrums mit noch mehr Informationen ...

Kaiserslautern: Klinik für Neurologie am Westpfalz-Klinikum

67655 Kaiserslautern, Hellmut-Hartert-Straße 1

Parkinsonambulanz/Privatsprechstunde nach Vereinbarung

Terminvereinbarung unter Telefon 0631-2031792

Ansprechpartner KNP / Klinische Studien

Dr. med. Robert Liszka

Email: rliszka@westpfalz-klinikum.de

 

letzte Aktualisierung: 16.12.2015

 


Das Klinikum

Die Westpfalz-Klinikum GmbH ist das größte nicht-universitäre Krankenhaus in Rheinland-Pfalz und ein Haus der Maximalversorgung. In einem Versorgungsbereich von rund 500.000 Einwohnern im Großraum Kaiserslautern betreibt das Westpfalz-Klinikum Krankenhäuser an vier Standorten mit insgesamt 1371 Betten in 36 Fachabteilungen. Zudem ist das Westpfalz-Klinikum akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg sowie Weiterbildungsstätte gemäß Weiterbildungsordnung.

 

Die Klinik für Neurologie

In der Klinik für Neurologie werden Patienten mit allen Krankheiten des zentralen peripheren Nervensystems behandelt. Die Klinik verfügt über 105 Betten inklusive intensivmedizinischen Betten, 30 Betten stehen der neurogeriatrischen Abteilung zur Verfügung. Einer der Schwerpunkte der Neurogeriatrie ist die Diagnostik und Therapie von Parkinsonpatienten und Patienten mit anderen neurologischen Bewegungsstörungen. Das Therapiespektrum umfasst die Betreuung von Patienten mit Duodopa- sowie Apomorphinpumpen. Zudem befassen wir uns auch mit der Indikationsstellung und Nachsorge von Patienten mit Tiefer Hirnstimulation (THS).

 

Informationen im Internet

www.westpfalz-klinikum.de