Mit einem Klick auf die Karte oder den Titel (Name der Stadt/Klinik) erreichen Sie die Detailseite des Zentrums mit noch mehr Informationen ...

Würzburg: Universitätsklinik für Neurologie

97080 Würzburg, Josef-Schneider-Str. 11

Spezialambulanz für Bewegungsstörungen

Dienstag und nach Vereinbarung
Terminvereinbarung unter Telefon 0931-20123768

Sprechstunde für Tiefe Hirnstimulation (THS-Ambulanz)

Terminvereinbarung unter Telefon 0931-20123768

Ansprechpartner KNP / Klinische Studien

Prof. Dr. med. Jens Volkmann
Email: nl_direktion@ukw.de

 

letzte Aktualisierung: 29.05.2015


Die Neurologische Universitätsklinik Würzburg ist eines der führenden Zentren im Kompetenznetzes Parkinson (KNP).

 

Der Direktor der Klinik, Prof. Dr. med. Jens Volkmann, ist seit 2010 stellvertretender Sprecher des Kompetenznetz Parkinson und seit 2015 erster Vorsitzender der Deutschen Parkinson Gesellschaft. Die Neurologische Universitätsklinik Würzburg wurde in der Focus Klinikliste 2015 als "Top Nationales Krankenhaus" für die Indikation "Parkinson" gelistet.

 

Bewegungsstörungen sind ein großer und wichtiger Teil neurologischer Erkrankungen. Hierzu gehören beispielsweise die Parkinson-Krankheit und verwandte Krankheitsbilder, Dystonien, Zittererkrankungen, Tics oder auch das Restless-Legs-Syndrom. Sie können als isolierte Störungen der Bewegungsabläufe auftreten oder Teil eines komplexeren Krankheitsbildes sein, das etwa auch psychiatrische oder internistische Symptome umfasst.


Die Diagnosestellung und Behandlung von Bewegungsstörungen ist einer der Hauptschwerpunkte unserer Klinik, wir stehen daher als regionaler wie überregionaler Partner für niedergelassene Neurologen, neurologische Kliniken und Patienten sowie deren Angehörige zur Verfügung. Diesbezüglich bieten wir Mithilfe sowohl bei der Diagnosestellung oder Einholung einer Zweitmeinung als auch bei Problemen und Fragen zur Behandlung an.


Innerhalb unserer Klinik sowie in Zusammenarbeit mit den anderen Fachabteilungen der Universität Würzburg steht ein umfassendes diagnostisches Methodenspektrum zur Verfügung, das laufend ausgebaut und an den aktuellen Stand der Forschung und Technik angepasst wird. Unser Ziel ist, stets ein ganzheitliches und individuell an die Bedürfnisse des jeweiligen Patienten angepasstes Behandlungskonzept zu entwickeln und umzusetzen.


Mit unserer klinischen und grundlagenwissenschaftlichen Forschung leisten wir Beiträge zur Verbesserung von Diagnostik und Behandlung von Bewegungsstörungen.

 

Weitere Informationen im Internet:
www.neurologie.ukw.de

 

Universitätsklinik für Neurologie Würzburg